Surround Mastering Controller System Director

Abhörwahl KassettePFL, DIM, X-Kurven-Filter

PFL und DIM
Den Matrixstufen nachgeschaltet ist die PFL-Aufschaltung. Um eine durchgängige Arbeitsweise mit einem vorhandenen Stereo-Mischpult zu ermöglichen, sind Eingänge für PFL und für DIM vorhanden.

Der PFL-Eingang unterteilt sich in einen stereofon ausgeführten Audio-Eingang in erdsymmetrischer Technik und zwei durch Optokoppler galvanisch getrennte Steuereingänge, die vom PFL-Control-Signal des Mischpultes angesteuert werden können. Die Optokoppler sind für Eingangsspannungen zwischen ca. 10 und 30 Volt ausgelegt und können durch Umlöten zum Betrieb mit 5 Volt angepasst werden. Die Steuerung dieser Funktionen erfolgt durch Tasten und Regler in der Abhörwahl-Kassette.

Das Audio-Signal wird kalibriert auf die Meter-Aufschaltung geführt. Durch Kodierschalter kann für die Meter L, R, LFE, LT und RT einzeln bestimmt werden, ob eine PFL-Aufschaltung auf den linken oder rechten PFL-Kanal erfolgen soll. Die Aufschaltung selbst kann durch die Taste PFL TO METER an der Fernbedienungseinheit manuell ausgelöst werden. Wenn die Aufschaltung durch den Steuereingang vom Pult her erfolgt, wird dies durch die Meldeleuchte der Drucktaste angezeigt.

Blockschaltbild PFL, DIM, AbhörfilterDie Aufschaltung von PFL auf die Lautsprecher ist ebenfalls pro Kanal durch Kodierschalter wahlweise auf den linken oder rechten PFL-Kanal konfigurierbar. Hier werden die nicht gejumperten Kanäle bei PFL stummgeschaltet. Der LFE-Kanal und der separate Subwoofer-Kanal können nicht mit PFL beaufschlagt werden. Der Pegel des PFL-Signals ist an der Fernbedienung regelbar. Auch hier kann die Aufschaltung durch die Taste PFL TO SPEAKER manuell erfolgen. Ebenfalls wird eine Aufschaltung durch den Steuereingang mittels der Meldeleuchte angezeigt.

Abhörregler KassetteDie DIM-Funktion bedämpft alle Lautsprecher um einen durch ein Potentiometer in der Fernbedienung einstellbaren Betrag von 0 bis 30 dB. Die Regelung erfolgt dB-linear. Ein Optokoppler zur galvanischen Trennung des Fernsteuerungseingangs ist vorhanden und wie oben beschrieben ausgeführt. Auch hier kann die Dämpfung sowohl durch die Fernsteuerung wie durch den Steuereingang erfolgen.

Das optionale Filter
Der PFL-Aufschaltung ist ein optionales Filter nachgeschaltet. Dieses Filter kann für eine einschaltbare Abhörentzerrung benutzt werden. Wir bieten hier eine Version mit einem X-Kurven-Verlauf und eine weitere Version mit einem inversen X-Kurven-Verlauf an. Mit Hilfe dieses Filters kann die Abhöranlage zwischen Kinoton- und Linearbetrieb umgeschaltet werden. Die Taste FILTER in der Abhörregler-Kassette schleift das Filter in den Signalweg ein. Sie ist standardmäßig in der Fernbedienungseinheit vorhanden. Die Filterkarte selbst wird im Hauptrahmen eingebaut. Andere Filterkurven sind nach Kundenangabe realisierbar.

 zurück   weiter 


Tell A Friend
Newsletter Eintrag:

Add to Favorites