5MT Logo
Mischpult-Rahmen für das 5.1-Mischpult SRC51
Das Spektrum der Rahmen für SRC51 5.1-Mischpulte reicht von 19-Zoll Versionen für 8 Eingangskanäle bis zu Rahmen mit 76 Modulplätzen mit einer Gesamtbreite von 3.1 Metern für 72 Eingangskanäle und den Summenblock. Die Mischpulte können mit oder ohne integriertes TT-Steckfeld, mit oder ohne Automationssystem als Standgerät oder Tischgerät ausgeführt werden.
5.1 Mischpult SRC51
5.1 Mischpult mit 20 Kanälen Rahmengrößen und Abmessungen
Das Spektrum der Rahmen für 5.1-Mischpulte der Baureihe SRC51 reicht von der 19-Zoll Ausführung mit Platz für 8 Kanäle bis zu Rahmen mit 76 Modulplätzen und einer Breite von 3.1 Metern. Jede Ausführung mit einer durch 4 teilbaren Anzahl von Modulplätzen ist möglich.

Rahmengrößen und Abmessungen im Detail
64-Kanal 5.1 Mischpult mit Steckfeld

mechanische Ausführung
5.1 Mischpult in der Tischversion
SRC51 5.1 Mischpulte können als Standversion, Tischversion und in einer Einbauausführung geliefert werden. Eine mit Rindsleder gepolsterte Handauflage und Holzverkleidungsplatten in verschiedenen Ausführungen gehören zum Lieferumfang
...Einzelheiten zur mechanischen Ausführung
Anschlüsse
Anschlüsse im Surroundmischpult
Alle Anschlüsse der Kanäle befinden sich in der Rückwand hinter den Modulen. Die Anschlüsse des Summenblocks liegen hinter dem Summenblock. Hier sind alle...Einzelheiten zu den Anschlüssen


Steckfeld
Steckfeld im 5.1-Mischpult
SRC51 Mischpulte können wahlweise mit oder ohne eingebautes TT-Steckfeld geliefert werden. Hier finden Sie alle
Details zum Steckfeld


Leerfelder für Tastaturen, DAW-Controller, Trackballs, usw.
Leerfelder für den Einbau von DAW-Controllern, Tastaturen oder als Ablagefläche können im zwischen beliebigen Blocks von 4 Modulen eingebaut werden. Die Breite eines solchen Feldes kann 160, 320, 480, 640 oder 800 mm betragen.
...alles über Leerfelder
Rahmenverdrahtung
Blick in den Rahmen
Die Rahmenverdrahtung des SRC51 ist vollständig mit Leiterplatten ausgeführt, die mit Flachbandkabeln untereinander verbunden werden. Die Stromschienen sind mit Kupfergeflechtbändern mit großem Querschnitt ausgeführt.

Alle Module können ohne dass Flachkabel abgezogen oder aufgesteckt werden müssen, gezogen und eingesteckt werden. Die Zuordnung der Gruppen- und Summenschienen zu den einzelnen Modulen ist in der Rahmenverdrahtung festgelegt. Hier sind alle
Einzelheiten zur Verdrahtung


Meterbridge
Meterbridge im 5.1 Mischpult
Die Meterbridge des SRC51 ermöglicht neben dem Einbau von hochauflösenden Metern auch die Installation von Dynamikmodulen in Mono- und Stereoversionen, mit und ohne zusätzlich eingebautes Meter. ...Einzelheiten zur Meterbridge

Automation
Das SRC51 System ist kompatibel mit dem CAS Mischcomputer von adt-audio. Die ausführliche Beschreibung finden Sie auf der adt-audio Homepage: CAS Mischcomputer.
Die Module
Die Breite aller Module beträgt 40 mm. Die Eingangs- und Summen-Module sind 599.5 mm lang. Die Tiefe der Module unterhalb der Frontplatte beträgt im oberen Bereich 125 mm und im Reglerbereich 85 mm.
Ansicht Eingangsmodul IM5

Die Frontplatten der Module in der Meterbrücke sind ebenfalls 40 mm breit und 165 mm hoch. Die Tiefe hinter der Frontplatte beträgt 105 mm.

Ansicht Stereo-Compressor TKC-CS

Rahmenaufteilung
Der Rahmen des SRC51- Systems ist in Blöcken mit vier Modulplätzen = 160 mm organisiert. Rahmen sind mit jeder durch 4 teilbaren Anzahl von Modulplätzen lieferbar. Ein einzelner Rahmen kann maximal 76 Modulplätze enthalten.

Der Summenblock, der aus einem Viererblock besteht, kann links oder rechts außen, sowie zwischen jedem Block von 4 Modulen eingebaut werden. Die Lage des Summenblocks muss bei der Bestellung festgelegt werden. Eine nachträglich Änderung ist aufwendig und nur im Werk möglich.

Das optionale Steckfeld kann links oder rechts im Rahmen eingebaut werden. Prinzipiell ist es ebenfalls möglich, das Steckfeld zwischen Viererblocks einzubauen.


Rahmenversionen
Alle Rahmen können als Standversion mit Fussgestell, als Tischversion oder als Einbauversion geliefert werden.

Die Einbauversion kann in einen Durchbruch eines beim Kunden vorhandenen Regietisches eingelassen werden. Ein nachträgliche Änderung der Rahmenversion ist möglich, da nur Unterschiedliche Verkleidungsplatten bzw. Auflagewinkel verwendet werden.


Monitor in der Meterbridge
Die Meterbridge kann oberhalb von Automations-Tastaturen oder anderen Freiflächen unterbrochen werden um hier TFT-Monitore direkt im Blickfeld aufstellen zu können.


Tell A Friend
Newsletter Eintrag:

Add to Favorites


Rahmenfertigung und Ausführungen nach Kundenwunsch
Alle SRC51 Rahmen werden einzeln nach den Vorgaben des Kunden gefertigt. Wenn die Abmessungen des Rahmen innerhalb der Viererblock-Teilung bleiben, enstehen hierdurch keine Mehrpreise.

Sonderanfertigungen wie Holzverkleidungen aus speziellen Hölzern, Lederfarbe der Handauflage und veränderte Arbeitshöhen sind zu geringen Kosten möglich. Jedoch sind Sonderfarben für die Rahmenteile und die Modulfrontplatten immer mit hohen Kosten verbunden, da alle Serienteile in diesem Fall in den für einen Rahmen benötigten kleinen Mengen speziell pulverbeschichtet, lackiert und eloxiert werden müssen.

Falls Sie an einer solchen Sonderausführung interessiert sind, teilen Sie uns bitte Ihre Wünsche mit.


5.1 Mischpult mit Platz für Controller Einbau
Das Foto zeigt ein 5.1-Mischpult mit 24 Kanälen und Summenblock mit einem 480 mm breiten Leerfeld.

Mischcomputer im SCR51 Rahmen
Der CAS Mischcomputer kann mit einer normalen PC-Tastatur bedient werden. Ein Monitor beliebiger Größe ist zusätzlich erforderlich. Eine Anpassung des Rahmens ist daher nicht grundsätzlich notwendig.

Alternativ zur Standard-Tastatur kann die zum System passende CAS Einbautastatur verwendet werden. Hierzu ist eine Rahmenverbreiterung um 6 Modulplätze = 240 mm erforderlich. In diesem kann zusätzlich ein VCA-Gruppenmodul 8GR eingebaut werden.