5MT LogoSurroundmischpult SRC51 - Rahmen
Produzentisch, Tastaturablagen, Controller-Einbau, Leerfelder
Zwischen jedem Block von 4 Modulen können Leerfelder für den Einbau von Controllern, Tastaturen oder als Ablagefläche eingebaut werden.

Surround Mischpult mit Tastaturablage
Das Foto zeigt ein Surround-Mischpult mit 24 Kanälen und Summenblock mit einem 480 mm breiten Leerfeld, abgedeckt mit 3 160 mm breiten Platten.

Leerfelder für Tastaturen, DAW-Controller, usw.
Leerfelder für den Einbau von Controllern, Tastaturen oder als Ablagefläche können im zwischen beliebigen Blocks von 4 Modulen eingebaut werden.

Die Breite eines solchen Feldes kann jedes Vielfache der Breite von 4 Modulplätzen betragen. Also sind 160, 320, 480, 640 oder 800 mm möglich.

Natürlich sind mehrere Leerfelder an unterschiedlichen Plätzen eines Rahmens ebenfalls möglich.

Abmessungen
Die Tiefe der Platten über alles beträgt 599.5 mm. Die nutzbare Tiefe unter den Platten ist, beginnt durch die Auflageprofile im Rahmen unten und oben 10 mm kleiner. Dadurch ergibt sich ein nutzbares Mass von knapp 580 mm. In der normalen Ausführung sind alle Versionen durch zusätzliche Stabilisierungsprofile gegen Durchbiegen bei Belastung geschützt.

Die maximale Einbautiefe ist durch die Querprofile im Rahmen begrenzt. Die Schnittzeichnung rechts unten zeigt die Lage eines Moduls im Rahmen und die Lage der Querprofile. Im Bereich der Regler beträgt die nutzbare Tiefe unter der Frontplatte 90 mm. Im Kanalteil stehen 120 mm zur Verfügung.

Rahmenverdrahtung unter Leerfeldern
Leerfelder können mit Motherboards und der zugehörigen Verkabelung für den späteren Einbau von Eingangsmodulen bestückt werden. Bei späteren Umbauten können mit dieser Ausführung anstelle der Abdeckbleche ohne weiteren Umbau Eingangsmodule eingesteckt werden. Eine Nachrüstung von Motherboards ist zwar prinzipiell möglich, jedoch mit großem Aufwand verbunden.

Ausführungen
Leerfelder können mit Standard-Blindplatten, 4-Kanal-Blindplatten mit 160 mm Breite oder mit durchgehenden Platten in einer Breite von 320, 480, 640 oder 800 mm abgedeckt werden. Durchbrüche und Halterungen für vom Kunden beigestellte Geräte sind als Sonderanfertigung möglich, allerdings ist die maximale Tiefe der Geräte durch die Abmessungen des Rahmens begrenzt. Der hierfür enstehende Aufwand und die Kosten hängen stark vom jeweiligen Gerät ab. Bitte fragen Sie uns nach Einzelheiten.

In der Standardausführung sind die Abdeckplatten bis zu einer Breite von 160 mm schwarz eloxiert. Breitere Ausführungen sind in Feinstruktur schwarz-grau pulverbeschichtet. Andere Oberflächen, Holzfurnier, usw. sind alternativ möglich.

Monitore in der Meterbridge
Der Einbau von LCD oder TFT Monitoren in der Meterbridge ist möglich, jedoch nur dann, wenn die Höhe etwa 130 mm nicht übersteigt. Dies ist ausreichend für handelsübliche 7" TFT-Monitore.

Abmessungen der Tischausführung
Abmessungen der Stand-Ausführung und der Tisch-Ausführung
(neues Fenster)


Abmessungen der Einbauausführung
Abmessungen der Einbau-Ausführung
(neues Fenster)


Seitenansicht und Schnitt
Seitenansicht und Schnitt
(neues Fenster)


Geteilte Meterbridge
Für die Aufstellung von größeren Monitoren kann die Brücke oberhalb von Leerfeldern sowie überall dort, wo die Meterbridge nicht für den Einbau von Modulen benötigt wird, unterbrochen werden. Es ergibt sich eine für TFT-Monitore ausreichende Stellfäche, die 160 mm unterhalb der Brückenabdeckung liegt.
Hier sind weitere Einzelheiten zur Meterbridge.



Tell A Friend
Newsletter Eintrag:

Add to Favorites


SRC51 Mischpult mit Produzententisch
Andere Ansicht eines SRC-Mischpultes mit Leerfeld
(neues Fenster)

SRC51 Mischpult mit 12 Kanälen und Leerbereich
SRC51 Mischpult mit 12 Kanälen und Leerbereich
(neues Fenster)


Mischcomputer Tastatur und
VCA-Gruppenmodul

Für den Einbau der optionalen Funktions-Tastatur und des 8fach VCA-Gruppenmoduls 8GR in einen SRC51 Rahmen ist ein Leerfeld von 8 Modulen = 320 mm erforderlich.
Mischcomputer Tastatur
Mischcomputer Keyboard
(neues Fenster)

Hier sind weitere Einzelheiten zur Mischcomputer.