Surround White Papers

Surround Verfahren

Autor: Gerd Jüngling - Copyright: Alle Rechte vorbehalten
Verwendung oder Kopie, auch auszugsweise, bedürfen unserer ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung

  1 | 2 | 3 ||||||| 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 |
5.1 Surround Verfahren
Im Filmtonbereich war bereits zum Zeitpunkt der Einführung von ®Dolby Surround als Tonverfahren für PAL+ ein Verfahren mit insgesamt 6 Kanälen, ®Dolby Digital, das 5 diskrete Kanäle mit voller Bandbreite benutzt, Standard. Hier machte die Entwicklung von ®Dolby Stereo einen Umweg über ®Dolby Pro Logic, das aber ebenfalls auf dem 4-kanaligen ®Dolby Stereo beruht und auch ein Encoder-Decoder-Verfahren ist. Das Bild zeigt die Anordnung der Lautsprecher bei einem Surround System mit 5 Kanälen. Der Subwoofer für den LFE ist hier nicht eingezeichnet, da er für das Richtungshören ohne Bedeutung ist.

5.1 Surround im Prinzip

Link auf diesen Artikel

zurück weiter 


Tell A Friend
Newsletter Eintrag:

Add to Favorites